Rock am Rathaus

15.07.2015

Rock am Rathaus für 1000 Jahre Hötensleben

Am Samstag den 25. Juli ist es wieder soweit, das dritte „Rock am Rathaus“ findet in Hötensleben statt. Einlass ist um 19:00 Uhr und Beginn ist um 20:00 Uhr. Natürlich ist das „Rock am Rathaus“, am Rathaus zu erleben. Für das leibliche Wohl ist in aller Hinsicht gesorgt.

In diesem Jahr gehen die Einnahmen auf das Konto der 1000 Jahr-Feier Hötensleben, die im nächsten Jahr ansteht. Im Vorfeld geht hier der Dank an alle freiwilligen Helfer. Auch das Workcamp des Grenzdenkmalvereins Hötensleben wird wieder aktiv mit dabei sein. Das Workcamp ist übrigens schon das 18. Wie immer werden die Jungs und Mädels aus aller Welt eine Bereicherung sein.

Das Programm hat es wieder in sich. Natürlich sind die Lokalmatadoren von NorFolk mit dabei. Mittlerweile haben die Jungs einen überregionalen Bekanntheitsgrad erreicht. Die Mischung aus Indi-Alternativrock über Punk bis Pop, versetzt jedes Publikum in Partylaune und regt zum Mittanzen an.

Auch die zweite Band lässt es kräftig rocken. Die Therapiegruppe von der holländischen Grenze hat ebenfalls einen überregionalen Bekanntheitsgrad. Auch hier ist Party vorprogrammiert. Die Jungs selbst bezeichnen ihren Stil als Alzheimer-Metall. Es wird rockig punkig mit Krautrockeinflüßen. Sie behaupten von sich, Punk & Porno zu sein. Lasst Euch überraschen, wie sie das meinen.

Der Eintritt für den guten Zweck koste 5 Euro.

 

Foto: Plakat